Ernährungstherapie (nach 43 SGB V)

Diese Beratung wird bei Patienten mit ernährungsmitbedingten Erkrankungen empfohlen. Durch eine Ernährungsumstellung kann der Krankheitsverlauf positiv beeinflusst und eine Linderung der Beschwerden bewirkt werden.

Die Ernährungstherapie erfolgt auf ärztliche Zuweisung. Einen Formularvordruck für Ihren behandelnden Arzt können Sie sich hier herunterladen.

Ich unterstütze Sie bei folgenden Erkrankungen:

  • Adipositas
  • Neurodermitis
  • Nahrungsmittelallergien / Pollenassoziierte Nahrungsmittelallergien
  • Lebensmittelintoleranzen /Lebensmittelunvertraeglichkeiten
    • Laktoseintoleranz
    • Fruktosemalabsorption
    • Histaminintoleranz
  • Zäliakie
  • Gastroenterologische Erkrankungen
    • CED (Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa)
    • Reizdarmsyndrom
  • Gicht und Hyperurikämie
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Mukoviszidose

Ich führe eine BIA -Messung (Bioelektrische Impedanzanalyse) durch. Es ist eine präzise medizinische Körperanalyse.

„ ein gesunder Geist
in einem gesunden Körper "
Zertifizierungen: